Kinder forschen

Kinder forschen

Kinder forschen

In der Kita Heinestraße wird nicht nur gespielt, sondern auch fleißig geforscht – wobei hier spielen und forschen kein Widerspruch ist.

Die Kinder experimentieren mit verschiendenen Flüssigkeiten, beobachten Mini-Biotope, sind handwerklich tätig und produzieren ihre eigene Kreide.

Wir sind stolz auf so viel Forschergeist und Kreativität 🙂

Impressionen Gartentag & Social Day

Impressionen Gartentag & Social Day

Impressionen Gartentag & Social Day

Gartentag

Der Gartentag 2018 war ein voller Erfolg. Viele Kinder haben gemeinsam mit Ihren Eltern Pflanzen gepflanzt und hatten nicht zuletzt aufgrund des guten Wetters eine Menge Spaß dabei. Der Hof unseres Kindergartens ist somit wieder einmal ein Stück schöner geworden. Der Förderverein hat – auch dank der Spenden von vielen Eltern für das leibliche Wohl gesorgt. Der Erlös fließt in neue Projekte der Fördervereins.

Social Day

Mitarbeiter von der Consors Finanz hatten außerdem ihren Social Day. Einmal im Jahr helfen sie bei einem sozialen Projekt – dieses Jahr an der Kita Heinestraße. Sie haben den Betonunterbau eines alten Beckens entfernt, so dass im nächsten Kindergartenjahr ein Wasserspielplatz eingerichtet werden kann. Außerdem wurde an der Feuertreppe entlang eine Rohrbahn gebaut, die sich bei den Kindern sofort äußerst großer Beliebtheit erfreut. Ein ganz herziiches Dankeschön von uns allen!

Atelier

Zu guter Letzt waren bei diesem Gartentag die Früchte eines weiteren Projektes des Kindergartens zu bestaunen. Die Kinder haben im Laufe des Jahres mit viel Fantasie verschiedenste Kunstwerke geschaffen. Sie wurden zurecht ausgestellt, denn sie können sich wirklich sehen lassen. Auch hier ein ganz herzlichen Dank für das besondere Engagement!
Gartentag & Irrland Ausflug 2018

Gartentag & Irrland Ausflug 2018

Gartentag & Irrland Ausflug 2018

Zum Ende des Kindergartenjahres gibt es noch zwei Veranstaltungen für alle Kinder, Erzieher und Eltern, die man nicht verpassen sollte:

Gartentag

Am Freitag, den 29.06. ab 14 Uhr findet wieder der Gartentag statt. Eltern pflanzen gemeinsam mit ihren Kindern eine Pflanze (z.B. Blumen, Kräuter, Stauden). Die Kinder können so stolz verfolgen, wie die eigenen Pflanzen wachsen und gedeihen.

Für eine geplante Kugelbahn werden als Spenden zudem Rohre aus dem Sanitärbereich benötigt.

Außerdem sorgt der Förderverein mit gegrillten Würstchen für das leibliche Wohl. Die Erlöse kommen wiederum zu 100% den Kindern zugute. Weitere kulinarische Spenden sind hoch willkommen.

Alle Infos zum Gartentag zum Durchlesen gibt er hier.

 

Irrland Ausflug

Der Abschlussausflug geht auch dieses Jahr wieder ins Irrland in Twisteden, Für kleines Geld gibt es dort Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Samstag, 30. Juni 2018 um 9 Uhr vor dem Irrland.

Jeder bringt Verpflegung (Frühstück, Grillen etc.) selber mit.

Am einfachsten tauscht ihr eure Handy-Nummern aus und bildet Fahrgemeinschaften.

Auch zum Ausflug findet ihr alle Infos hier.

Kindergarten wird bestreikt

Kindergarten wird bestreikt

Kindergarten wird bestreikt

Die Erzieherinnen der Kindertagesstätte Heinestraße folgen dem Streikaufruf der ver.di. Aus diesem Grund bleibt die Einrichtung zunächst am 20.03.2018 geschlossen. Sollte es zu weiteren Streiktagen kommen, informieren wir hier.

Eine Notgruppe für den ersten Streiktag ist eingerichtet – bitte meldet euch bei der Kindergartenleitung, wenn ihr eure Kinder während des Streiks nicht betreuen könnt.

Besondere Aktionen oder Informationsveranstaltungen der Erzieherinnen sind bisher nicht bekannt.

Dienstag, 20.03.2018

 

  • Ganztägiger Streik
  • Betreuung in Notgruppen möglich

 

Nachtwanderung am 16.02.

Nachtwanderung am 16.02.

Nachtwanderung am 16.02.

Ein schönes Abenteuer für die ganze Familie:

16.02.2018 um 17:47 / Masurennsee-Strand

Eine Nachtwanderung für Groß und Klein. Ausfühlriche Infos im Flyer.

Uferretter

Der Bewegung Uferretter setzt sich für den Erhalt der Sechs-Seen-Platte als Naherholungsgebiet in seiner jetzigen Form ein. Sie wendet sich gegen Pläne der Stadt die Seeufer sukzessive zu bebauen.

Mehr Infos unter:
http://facebook.com/uferretter

Wir finden: Eine unterstützenswerte Initiative – die Stadt muss für die Bürger da sein, nicht für die Profitinteressen einzelner!